Allgemein und Innere Medizin

Allgemeinarzt - Hausarzt

Gemeinschaftspraxis am Isartor
Dr. med. Werner Becker (Internist, Infektiologe DGI)
Dr. med. Ramona Pauli (Hausärztin, Allgemeinmedizin)
Isartorplatz 6
80331 München

Tel.: 089 - 22 92 16
Fax: 089 - 22 92 17
www.isarpraxis.de

Sprechzeiten :

Montag 9°°-12°° u. 15°°-18°° Uhr
Dienstag 9°°-12°° u. 14°°-17°° Uhr
Mittwoch 9°°-12°° u. 14°°-17°° Uhr
Donnerstag
9°°-12°° u. 15°°-18°° Uhr
Freitag 9°°-12°° u. 13°°-16°° Uhr

Bitte Termin vereinbaren.
Besondere Sprechzeiten möglich.
Telefonsprechstunde: Mo, Mi.-Fr. von 12-13 Uhr; Di. von 12-12:30

Die Isarpraxis ist eine Gemeinschaftspraxis für Allgemeine und Innere Medizin mit den Spezialgebieten Infektiologie, HIVDas Humane Immundefizienz-Virus (HIV, engl.: Human immunodeficiency virus) - auch Menschliches Immunschwäche-Virus - ist ein Virus, das zur Familie der Retroviren und zur Gattung der Lentiviren gehört. Eine Ansteckung führt nach einer unterschiedlich langen, meist mehrjährigen Inkubationsphase zu Aids (acquired immunodeficiency syndrome, erworbenes Immundefektsyndrom), einer derzeit noch unheilbaren Immunschwächekrankheit., HepatitisHepatitis (v. griech. ἡ&pi&alpha&rho 'Leber') bezeichnet eine Entzündung der Leber. Die Entzündung kann durch verschiedene Ursachen hervorgerufen werden: Die häufigsten Fälle sind virusbedingt, andere beruhen auf einer Autoimmunreaktion. Auch durch Alkoholmissbrauch kann eine Hepatitis (Alkohol-Hepatitis) ausgelöst werden. Klinisch unterscheidet man akute und chronische Verlaufsformen. Die zu verschiedenen Virusfamilien gehörenden Hepatitisviren werden durchgehend von A bis G bezeichnet., GeschlechtskrankheitenSexuell übertragbare Erkrankungen, im Deutschen auch engl. STD (sexually transmitted diseases) oder STI (sexually transmitted infections) genannt, sind jene Krankheiten, die auch oder hauptsächlich durch den Geschlechtsverkehr übertragen werden können. Sie können von Bakterien, Viren, Pilzen, Protozoen und Arthropoden verursacht werden. Geschlechtskrankheiten im engeren Sinn oder Venerea (Wortherkunft siehe Venerologie), in der Tiermedizin Deckseuchen, werden jene sexuell übertragbaren Erkrankungen genannt, für die für behandelnde ärzte eine gesetzliche Meldepflicht an die Behörden besteht oder bestand. Die 'klassischen Geschlechtskrankheiten' (Syphilis, Gonorrhoe, Ulcus molle und Lymphogranuloma venereum) hatten bis vor kurzem nur mehr geringe Bedeutung, da sie selten geworden waren. Neuerdings mehren sich die Erkrankungsfälle wieder (siehe unten). Wesentlich bedeutender - und teilweise wesentlich schwerer zu behandeln - sind momentan: HIV-Infektion und AIDS, Hepatitis B, Herpes genitalis, Infektionen mit Chlamydien und Trichomonaden, Filzlausbefall, und die Infektion mit bestimmten (so genannten 'high risk') HP-Viren, welche für das Entstehen des Gebärmutterhalskrebses verantwortlich sind. und Männermedizin.
Hier ein kurzer Überblick über die Leistungen, die wir in unserer Praxis für Sie erbringen.

Alle Bereiche der Infektiologie inkl.

Alle Bereiche der Inneren Medizin und Allgemeinmedizin inkl.

Wir beraten und betreuen Sie hinsichtlich des gesamten Spektrums von:

Team

Dr. med. Ramona Pauli

Allgemeinmedizin - Hausärztin

Dr. med. Werner Becker

Internist, Infektiologe DGI

Lage der Praxis

Lasen Sie sich hier bequem den Anfahrtsweg berechnen