Tripper

Die Gonorrhoe (auch Gonorrhö, wörtlich 'Samenfluss'), umgangssprachlich auch als Tripper (entlehnt aus nl. druipert, zu nd. trippen 'in Tropfen herabfallen'[1]) bezeichnet, ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen.
Ausgelöst wird diese bakterielle Infektionskrankheit durch Gonokokken (Neisseria gonorrhoeae), aerobe (sauerstoffabhängige), gramnegative und unbewegliche Bakterien, die als sog. Diplokokken paarweise auftreten.