Tripper

Die Gonorrhoe (auch Gonorrhö, wörtlich 'Samenfluss'), umgangssprachlich auch als Tripper (entlehnt aus nl. druipert, zu nd. trippen 'in Tropfen herabfallen'[1]) bezeichnet, ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Erkrankungen.
Ausgelöst wird diese bakterielle Infektionskrankheit durch Gonokokken (Neisseria gonorrhoeae), aerobe (sauerstoffabhängige), gramnegative und unbewegliche Bakterien, die als sog. Diplokokken paarweise auftreten.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.